Programmieren mit dem BBC Micro:bit

Der BBC Micro:bit ist einer der aktuell sehr populären Einplatinen-Computer
aus der Ecke Arduino, Lilypad, Calliope, … , die im Bereich unter 50€ erhältlich
sind.

Die Programmierung kann sowohl über eine grafische Benutzeroberfläche im
“Block-Style” (wie scratch, blocky, openroberta, …), als auch über Python erfolgen.

Programmiert wird generell im Browser und der Minicomputer wird vom System
als USB-Stick erkannt. Auch eine Programmierung  vom Handy oder Tablet aus
ist via Bluetooth möglich, so dass jedes Betriebssystem verwendet werden kann.
Ob dazu die offizielle Seite oder die Umgebung von Open-Roberta verwendet wird,
ist eher eine Sache des persönlichen Geschmacks. Möchte man die Programme
zunächst ohne die eigentliche Hardware üben, so bieten beide Plattformen einen
leistungsfähigen Simulator an.

Die Geräte können untereinander per Funkt kommunizieren, so dass auch komplexe
Fragestellungen behandelt werden können. Zusätzlich bietet der BBC Micro:bit
(wie auch Calliope und Arduino) die Möglichkeit einer externen Beschaltung.
Damit werden Szenarien wie autonom fahrende Staubsauger, Bewässerungsanlagen, …
für die Schülerinnen und Schüler verständlich und nacherfindbar.

Die Materialen auf der Hompage sind auf deutsch abrufbar und gut in den
Unterricht zu integrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.